Solothurn tax 2019 herunterladen

Ob das Ziel des Steueramts, mit dem Online-System mehr Leute zum früheren Einreichen der Steuererklärung zu bringen, mit «etax» auch erfüllt werden kann, lässt sich noch nicht sagen. Was die aktuellen Zahlen aber zeigen: Etwas mehr Steuererklärungen wurden bisher online eingereicht – bis Montag (9. März 2020) waren dies 14320. In Papierform eingesendet wurden bisher 12551. Das macht bis zum 9. März also knapp 27000 eingereichte Steuererklärungen. 2019 waren es knapp 29000 – bis Ende März. Man gehe davon aus, dass das neue System hier eine Rolle spiele und wie erhofft eher zum Einreichen der Steuererklärung bewege. Mit eTax können die Steuerdaten online im Internet erfasst und direkt und unterschriftsfrei zusammen mit den notwendigen Belegen sicher eingereicht werden.

Die Steuererklärung kann aber weiterhin auch ausgedruckt und per Post eingereicht werden. Im Moment laufen die Vorbereitungsarbeiten für den produktiven Einsatz von eTax auf Hochtouren. Mit der Zustellung der Steuererklärung 2019 werden die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler die notwendigen Zugangsinformationen erhalten. Um dem Datenschutz vollumfänglich gerecht zu werden, setzt die online Erfassung auf ein Konzept auf der Basis der Zwei-Faktoren-Authentifizierung (via SMS). Es wird sichergestellt, dass sich die Daten zu keiner Zeit ausserhalb des Kantons befinden. Man habe auch mit älteren Menschen zu tun – teils Personen ohne grössere technische Erfahrung. Aber: «Kürzlich hatte man Kontakt mit zwei über 90-Jährigen. Diese konnten danach die Steuererklärung ganzselbstständig ausfüllen», so der Steueramt-Chef. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link, um Ihr Passwort zu erneuern. {| foundExistingAccountText |} {| current_emailAddress |}. .

Zu viele Versuche. Bitte fordern Sie einen neuen Code an oder kontaktieren Sie unseren Kundendienst. Sie können Ihre Daten jederzeit in Ihrem Benutzerkonto einsehen. Der Finanzdirektor wünscht sich allerdings schon, dass viele Solothurner auf die Online-Lösung umstellen. Damit könnte der Kanton Geld sparen. Eine Steuererklärung auf Papier einzuscannen kostet im Durchschnitt 4 Franken 60. eTax heisst die neue Steuerapplikation, welche der Kanton Solothurn ab 2020 einsetzen wird. Sie ersetzt die bisherige Lösung SolothurnTAX.

Die Investitionskosten für die Einführung der elektronischen Steuererklärung betragen 423’750 Franken. Die gesamten jährlichen Betriebskosten für die ersten vier Jahre betragen 128`268 Franken. Damit Sie einen Kommentar erfassen können, bitten wir Sie, Ihre Mobilnummer zu bestätigen. Wir senden Ihnen einen SMS-Code an die Mobilnummer . Ihr Account wurde deaktiviert und kann nicht weiter verwendet werden.

This entry was posted in Uncategorised by . Bookmark the permalink.